Home Schulprofil Ganztagesangebot
Ganztagesangebot Drucken

Die offene Ganztagesschule steht Schülern von der 5. bis zur 7. Klasse zur Verfügung. Sie bietet von Montag bis Donnerstag im Anschluss an den Vormittagsunterricht für den Zeitraum von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Eltern hierfür angemeldet werden. Diese Angebote sind grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittagessen an der Schule an. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule statt.

Die Nachmittagsgestaltung der offenen Ganztagesschule, die ein freiwilliges schulisches Angebot darstellt, umfasst Mittagsverpflegung im Schulgebäude sowie Hausaufgaben- und (verschiedenartige) Freizeitbetreuung durch pädagogisches Personal.

>>Elternbrief zur Ganztagesschule


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich schriftlich über das Anmeldeformular, das Ihnen hier zur Verfügung steht.

Es ist erforderlich, dass die Anmeldung verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus erfolgt, damit eine verlässliche Betreuung ab Schuljahresbeginn gewährleistet werden kann. Wenn Sie sich für Ihr Kind für die offene Ganztagsschule entscheiden, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht.

Die Schülerinnen und Schüler müssen mindestens für zwei Nachmittage und damit für sechs Stunden angemeldet werden (Nachmittagsunterricht zählt dabei ggf. mit). Die Zahl der Nachmittage, die die Schülerinnen und Schüler voraussichtlich in Anspruch nehmen werden, ist bei der Anmeldung anzugeben. An welchen Tagen und zu welchen Zeiten diese Stunden dann im Einzelnen gebucht werden, können Sie zu Beginn des Schuljahres nach Erhalt des Stundenplanes entscheiden.

Für Fragen steht Ihnen das Sekretariat gerne zur Verfügung.