Home Schulleben Unterrichtsprojekte Dritter Forschertag - Die Forscherklassen des Reinhart-Gymnasiums besuchen die Hochschule Hof
Dritter Forschertag - Die Forscherklassen des Reinhart-Gymnasiums besuchen die Hochschule Hof Drucken
Geschrieben von: Christian Feller  

Am Montag nach den Zwischenzeugnissen besuchten die Forscherklassen des Reinhart Gymnasiums die Hochschule Hof. Bei einer Führung durch die Ingenieurswerkstätten wurde den Kindern gezeigt, was Studenten im Fach Maschinenbau Praktisches herstellen. Von Einkaufswagenchips in verschiedenen Farben über gedrehte Salzstreuer bis hin zu 3D-gedruckten Gartenzwergen war alles dabei.

Anschließend konnten die Schüler in zwei Gruppen selbst tätig werden:

- In der einen Gruppe gestalteten die Kinder eigene Motive auf Trinkgläsern. Hierzu wurden die Gläser zunächst mit Klebeband ummantelt, in welches die Bilder mit einem Messer eingeritzt werden konnten. Zwei Mitarbeiter der Hochschule brachten dann mittels  Sandstrahlen die Motive dauerhaft auf die Gläser.

- Professor Zöllner stellte der anderen Gruppe das Projekt „Junior Labs“ (http://www.juniorlab.de) vor. Hierbei handelt  es sich eigentlich um eine einwöchige Veranstaltung in Berlin, die Kinder im Alter von 8 bis 12 auf spielerische Art und Weise an das Thema Ideen mit Technik gestalten heranführt. Dies geschieht unter anderem mit kleinen Elektronikbauteilen, die „kinderleicht“ zu bedienen sind. Nach dem Kennenlernen der einzelnen Bausteine waren die Schüler aufgefordert, sich eine neue Anwendung zuerst am Papier und dann in der praktischen Umsetzung zu überlegen. Hervorragende Ideen wie der „Alleseinschalter“, die „Alarmanlagenbohrmaschine“, der „Automatischer Lichtschalter“   oder die „Beleuchtete Werbetafel“ wurden von den kleinen Erfindern vorgestellt und umgesetzt. Viel zu schnell war die Zeit vorbei und alle Bauteile mussten wieder eingeräumt werden.

Insgesamt ein sehr schöner Forschertag an der Hochschule Hof. Den Schülern hat es riesigen Spaß gemacht und der Schluck aus dem eigenen selbstgestalteten Glas schmeckt bestimmt noch lange gut.

(zum Vergrößern klicken)